Jungfamilientreffen Pöllau 21.-26. Juli 2009xxxx
"Aus der Freude leben, die vom Himmel kommt"
   

 

150 Familien waren beim Jungfamilientreffen 2009 in Pöllau!

Familienurlaub für die Seele

Wir sind seit 7 Jahren am Jungfamilientreffen in Pöllau dabei. Pöllau ist für uns ein Fixpunkt geworden, weil wir einmal im Jahr geistlich auftanken und Ferien zugleich machen können. Hier versammeln sich junge Familien fünf Tage zu Vorträgen, Workshops, Gebet, Heilige Messe sowie zum Feiern und zur Erholung. Das stärkt unsere Beziehung als Paar und unser Zusammenleben als Familie.

Die Fröhlichkeit, die auf diesem Treffen zu spüren ist, die spirituelle Tiefe und die Möglichkeit andere im Glauben begeisterte Familien kennenzulernen - das ermutigt! Es tut gut zu erleben, dass alle "am Weg sind", alle mit Schwierigkeiten zu kämpfen haben, aber sich auch Zeit für einander nehmen, sich bemühen und sich hier unterstützende Impulse holen. Vieles was uns als Familie wichtig ist, brauchen wir beim Jufa nicht erst zu erklären, etwa das Gebet in der Familie oder dass wir einfach gerne katholisch sind.

Schön ist auch, dass die Kinder ihr eigenes altersgemäßes Programm haben, das von Basteln, Sport, Theaterspielen, Zeitung machen bis hin zur Kinderkatechese reicht. Wir haben erlebt, welches Gewicht es haben kann, wenn Glaubensinhalte nicht allein durch den Mund der Eltern vermittelt werden. Die Vorbildwirkung der Kinder untereinander als Motivation für das Gute ist für uns deutlich spürbar. Wer älter als 14 Jahre ist, kann am Jugendtreffen teilnehmen, das jedes Jahr mit mehreren hundert Jugendlichen eine Woche vor dem Jungfamilientreffen auch in Pöllau stattfindet. Viele Jugendliche machen auch als Helfer bei den Kindergruppen mit und können da ihrer Kreativität freien Lauf lassen, treffen andere Jugendliche und wachsen so in Verantwortung. Zudem ermöglicht das Kinderprogramm uns als Ehepaar an den Vorträgen und Austauschgruppen teilzunehmen, - das ganze in einer wunderschönen Umgebung - in der geborgenen Atmosphäre des Schlossparks und in der wunderschönen Kirche von Pöllau, die beiden Hauptorte des Geschehens.

Christa Meves und Pater Daniel Ange haben uns heuer Impulse vermittelt, die uns sehr nachdenklich aber auch froh und hoffnungsvoll gestimmt haben. Nachdenklich, weil wir in einer Zeit leben, in der die Familie nicht sehr hochgeschätzt wird und hoffnungsvoll, weil deutlich wurde, dass wir Familien Schätze in der Kirche und in der Gesellschaft sind. Diese Wichtigkeit der Familie als Fundament der Gesellschaft betonte auch Bischof Dr. Egon Kapellari bei der Familienwallfahrt ausdrücklich, die am vorletzten Tag des Treffens in Pöllauberg stattfand.

Das Jungfamilientreffen ist für uns Eltern und auch für unsere Kinder eine umfassende Erholung - wir sind froh, versöhnt und mit einer feierlichen Erneuerung unserer Ehe wieder heimgefahren. Wir können nur jeder Familie empfehlen, die ihren Glauben und ihr Familienleben vertiefen will, zu kommen, es wird ihnen auch wohl tun.
Dr. Reinhard und Dipl.Ing. Verena Pichler


Weitere Informationen zu Familienveranstaltungen:

* Familien Newsletter der 'Initiative Christliche Familie' bestellen
* Aktuelle Termine
*
Kinder
* Familientreffpunkte
* Termin Jungfamilientreffen 2010 von 20. - 25. Juli ONLINE ANMELDUNG
* Familienlinks

 

„Sorgt euch um nichts – und der Friede Gottes wird Eure Herzen und Gedanken in Christus Jesus bewahren.“ vgl. Phil 4, 6–7

 

Berichte, Fotos und Vorträge:

Vorträge Jungfamilientreffen (MP3): Übersicht Download

Fotos vom JuFaTreffen 2009:
Bestellung FotoCD (8.- inkl. Versand)

JuFa09-FOTO-SHOW auf Youtube

So 26. Juli 2009:

Sa 23. Juli 2009:

Fr 23. Juli 2009:

Do 23. Juli 2009:

Mi 22. Juli 2009

Di 21. Juli 2009

Weitere Bilder vom Jungfamilientreffen08, Tage mit Jesus für Kinder, Familiennachmittage, Anastasis, ...
Übersicht Fotos

Gästebuch

 
   
 
   

Sponsoren:


kontakt

Veranstalter und Mitträger:
www.christlichefamilie.at
www.gemeinschaftimmaculata.at
www.seligpreisungen.org
www.erneuerung.at